Menu oben

Sind Eier gesund

Eier – besser als ihr Ruf? Noch immer herrscht in Bezug auf unseren Eierkonsum Ungewissheit. Sind Eier gesund oder sogar ungesund? 

Wenn das Eigelb verworfen und nur das Eiweiß gegessen wird, wird der nährstoff- und antioxidantienreichste Teil, der voller Vitamine und Mineralien ist, verworfen. Das Eigelb beinhaltet so viel Vitamin B, Spuren von Mineralien, Vitamin A, Folsäure, Cholin, Lutein und andere wertvolle Nährstoffe… man kann diese gar nicht alle aufzählen.

Tatsache ist, dass das Eiweiß im Vergleich zum Eigelb nahezu frei von Nährstoffen ist.

Sogar das Protein im Eiweiß ist ohne das Eigelb nicht so wertvoll, da es ohne das Eigelb die Aminosäureform nicht ausbalancieren kann und es macht das Protein besser verfügbar. Nicht zu erwähnen, das Bio- Eier von freilaufenden Hühnern mehr Omega-3 Fettsäuren beinhalten.

Der  Ernährungswert der Eier steigt mit der Ernährung der Hühner.  “Glückliche”Hühner, die draußen herumlaufen können und sich von dem ernähren, was sie dort finden wie Würmer, Samen und Pflanzen legen Eier mit einem deutlich höheren Nährstoff und Vitamingehalt.

Das Eigelb beinhaltet mehr als 90% Kalzium, Eisen, Phosphor, Zink, Thiamin, B6, Folsäure, B12, Panthothensäure. Als zusätzliche Beigabe sind auch fettlöslich Vitamine wie A, D, E und K und essentielle Fettsäuren im Ei enthalten.

Vor allem das Vitamin A kommt den Augen zugute. Es fördert das Sehen und stärkt die  Iris.

Jetzt kommt der  Einwand: Was ist mit dem Cholesterin? 

Es gibt etliche Studie, die darauf Hinweisen, dass ganze Eier den guten HDL-Cholesterin mehr anheben als das LDL-Cholesterin und so das Cholesterinverhältnis und die Blutchemie über das Ganze gesehen verbessert.

 Keine Angst also vor Eiern und Cholesterin. Eier können sogar helfen, Dein Gewicht zu kontrollieren. Also doch in Zukunft sowohl das Eiweiß als auch das Eigelb essen.

Quelle

[ois skin=”End of Post”]

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort